So wird’s gemacht

Von der Datei bis zum gedruckten 3D-Modell

3D-Modell erstellen

Modell hochladen

Druckeinstellungen wählen

Bestellung abschließen

1. Erstellung Ihres 3D-Modells

Die Grundvoraussetzung eines jeden Drucks ist das 3D-Modell, auch CAD-Modell (CAD, eng. computer-aided design) genannt. Dieses Modell ist die digitale Darstellung eines Objekts auf einem dreidimensionalen Koordinatensystems. Die gängigen Formattypen eines 3D-Modells unterteilen sich in Meshformate und CAD-Formate. Die Datei im Mesh-Format (Gitternetzlinienmodell) kann direkt gedruckt werden und hat meist den Dateityp STL (einfarbig) oder OBJ (farbig). Die CAD-Formate sind Konstruktionsdateien. Diese sind deutlich größer und beinhalten mehr Informationen als Dateien im Mesh-Format.

Folgende Dateitypen werden bei unserem 3D Druck Service unterstützt: STEP, STL, OBJ, IGS/IGES, SAT, SMT, ZIP.

Sollte Ihr Modell einem anderen Dateitypen entsprechen, bitten wir Sie, persönlich mit uns Kontakt aufzunehmen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Konvertierung Ihres Modells.

Sie haben noch keine 3D-Datei? Unser Fullservice-Angebot unterstützt Sie neben dem 3D-Druck auch bei der Konstruktion Ihres Modells. Mehr Informationen erhalten Sie unter: 3D-Modell erstellen lassen.

 

2. Upload Ihrer Datei

Nachdem Sie die Erstellung Ihres 3D-Modells abgeschlossen haben, können Sie dieses nun komfortabel per Drag-and-Drop in unserer Web-Applikation hochladen. Unsere Plattform analysiert Ihr Modell direkt und prüft anschließend die Druckbarkeit. Sollte während der Analyse ein Fehler Ihres Modells auftauchen, wird dieser automatisch durch unsere Plattform repariert.

3. Auswahl der Druckeinstellungen

Damit die Herstellung Ihres Modells ganz Ihren Vorstellungen entspricht, können Sie die nötigen Druckeinstellungen direkt selbst wählen. Das Material, die Farbe, sowie die Fülldichte können Sie direkt auswählen. Nach der Auswahl wird das Modell erneut analysiert und die Parameter werden entsprechend angepasst.

 

Eine Übersicht der Materialien und deren Eigenschaften, sowie zur Preisgestaltung, finden Sie unter: 3D Druck Materialien.

 

Benötigt Ihr 3D-Druck eine professionelle Nachbearbeitung? Für die Ausarbeitung individueller Lösungen steht Ihnen unser Kundensupport jederzeit zur Verfügung.

Hier geht es direkt zum Kontaktformular: Jetzt eine Nachricht schreiben.

4. Auftragsabschluss

Ihr Modell ist nun hochgeladen und die Druckeinstellungen sind gewählt. In Echtzeit wird der Preis des Drucks berechnet und die Bestellung kann platziert werden. Als Zahlungsoptionen stehen Ihnen PayPal, Kreditkartenzahlungen, Klarna und SOFORT-Überweisungen zur Verfügung. Nachdem Sie den Bestellprozess abgeschlossen haben, wird die Datei von einem unserer Mitarbeiter geprüft und bearbeitet. Dieser Schritt kann 1-5 Werktage in Anspruch nehmen.

Sobald der Druck abgeschlossen ist, werden Ihre 3D-Modelldateien von unseren Servern und Geräten gelöscht und der Versand Ihres Modells wird eingeleitet.

Sie haben ein größeres Projekt geplant? Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot um all Ihre Anforderungen bestmöglich abzudecken.

Möchten Sie Zugang zu exklusiven Neuigkeiten und Rabattaktionen? Jetzt Newsletter abonnieren.